Permanent-Lasthebemagnet PLM 1001 von UNICRAFT
Permanent-Lasthebemagnet PLM 1001 von UNICRAFT
Permanent-Lasthebemagnet PLM 1001 von UNICRAFT
Permanent-Lasthebemagnet PLM 1001 von UNICRAFT
Permanent-Lasthebemagnet PLM 1001 von UNICRAFT
THW Baiersdorf
THW Baiersdorf

Magnetisch sicher heben – THW nutzt Permanent-Lasthebemagnet von UNICRAFT



Bei Bergungsarbeiten, schweren Verkehrsunfällen, Explosionen oder Naturkatastrophen ist der Unimog-Kran des THW Ortsverbandes im mittelfränkischen Baiersdorf ein vielfach gefragter Retter in der Not. Seit über 20 Jahren wird der stetig erweiterte Unimog-Kran sowohl im In- als auch Ausland vielerorts zu Hilfe gerufen. Nun wurde das geländegängige Bergungsfahrzeug um weitere Aufbaugeräte ergänzt. Damit können künftig noch spezifischere Anwendungen ermöglicht und ein Plus an Sicherheit gewährleistet werden.   

Für Flach- und Rundmaterial mit einer Tragkraft von 1.000 kg

Besonders im Fokus stand dabei ein Lasthebemagnet, um Flach- und Rundmaterial auch an schwer zugänglichen Stellen jederzeit sicher anheben zu können. Die Wahl fiel schließlich auf den Permanent-Lasthebemagnet PLM 1001 von UNICRAFT, der die komplexen Anforderungen der Einsatzkräfte optimal erfüllt. Mit einer Tragkraft von 1.000 kg eignet sich der Lasthebemagnet von UNICRAFT ideal für alle gängigen Anwendungen des THW. Aufgrund seiner einfachen Handhabung und des bequemen Ein- und Ausschaltmechanismus über einen Hebel ist das Modell PLM 1001 jederzeit schnell einsatzbereit, besonders dann, wenn jede Minute zählt. Eine Sicherheitsverriegelung im aktivierten Zustand sorgt für eine Sperrung des Hebels, sodass ein sicherer Kontakt zwischen Magnet und Last zu jedem Zeitpunkt gegeben ist und eine unbeabsichtigte Entmagnetisierung verhindert wird.  

Handlichkeit, Funktionalität und Preis-Leistung überzeugten

Handlichkeit und Funktionalität zu einem guten Preis waren letztendlich die entscheidenden Kriterien, die das THW Baiersdorf überzeugten und dazu veranlassten, das Bergungsfahrzeug um den Permanent-Lasthebemagneten PLM 1001 von UNICRAFT zu erweitern. Ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis spielte vor allem deshalb eine Rolle, da sich die Ausstattung des Unimog-Krans über ein Crowdfunding-Projekt finanzierte und daher nur begrenzte Mittel zur Verfügung standen. Mit dem Aufruf „Schwere Lasten sicher heben - Zubehör für den THW Unimog-Kran“ konnte der Förderverein THW Baiersdorf e.V. aber genügend Unterstützer finden, um sich neben dem Lasthebemagneten noch mit weiteren Hebewerkzeugen von UNICRAFT einzudecken, wie einer Fasshebeklammer zum Anheben von Fässern sowie einer Hebelklemme zum Wenden vov Blechen und Stahlplatten.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist der Unimog-Kran des THW Baiersdorf nun schon im Einsatz und konnte seitdem durch zahlreiche Anbaugeräte erweitert werden. Ob ein Arbeitskorb, ein Lichtwürfel oder ein Zweischalengreifer, das stetig wachsende Zubehör haben den Unimog-Kran über die Jahre in ein universelles Einsatzfahrzeug verwandelt, das bei Verkehrsunfällen, Naturkatastrophen und Bränden auch international Einsatz findet. Mit dem Permanent-Lastmagneten PLM 1001 von UNICRAFT verfügt das Bergungsfahrzeug nun über eine weitere Komponente, die das Anheben von schweren Lasten selbst in unwegsamem Gelände jetzt noch sicherer gestaltet – und dies ganz unabhängig von Akku oder externer Stromversorgung.